AGB

Reservierungsbedingungen: Bei Festbuchung bitten wir um eine schriftliche Rückbestätigung innerhalb von 7 Tagen sowie um eine Anzahlung von € 500,00 pro Zimmer.


STORNO klingt unangenehm und ist es auch für Sie wie für uns. Schade, wenn Zimmer frei bleiben, obwohl andere gerne gekommen wären. Unsere Bitte daher: Informieren Sie uns rechtzeitig, wir versuchen dann tolerant zu sein bzw. Ihr Zimmer möglichst weiter zu verkaufen. Wir bitten jedoch um Verständnis, dass eine kostenfreie Stornierung nur bis einen Monat vor Anreise möglich ist. Liegt die Stornofrist zwischen vier und einer Woche vor der Anreise gelten laut Österreichischen Hotelvertragsbedingungen 70% des gebuchten Halb-Pensions-Preises, bei weniger als einer Woche 90% davon. Unser Tipp: Schließen Sie eine Reiserücktrittsversicherung ab. Die Kosten dafür betragen 4% des Hotelpreises. Erfüllungsort ist Lech/Zürs.

Werte Gäste! Mit Buchung Ihres Aufenthalts schließen Sie mit dem Hotel Albona Nova einen Spa- und Badebesuchsvertrag ab und anerkennen damit die folgenden Badeordnungen als Vertragsinhalt.

Badeordnung

1. PFLICHTEN DES HOTELS ALBONA NOVA


1.1. Gewährung der Benutzung der Anlagen, Gefahrtragung der Gäste


(1) Das Hotel Albona Nova ermöglicht den Gästen, die Einrichtungen der Spa- und Badeanlage im Rahmen der Vorschriften dieser Badeordnung auf eigene Gefahr zu benützen.
(2) Es ist weder dem Hotel Albona Nova noch dem Personal möglich, Unfälle generell zu verhüten. Insbesondere tragen die Gäste selbst die mit der Ausübung der auf dem Spa- und Badegelände ausgeübten Tätigkeiten verbundenen Gefahren.
(3) Gleiches gilt für Verletzungen und sonstige Eingriffe in die Persönlichkeitssphäre des Gastes durch andere Gäste oder sonstige, nicht zum Personal des Hotels Albona Nova gehörende Dritte.
(4) Das Hotel Albona Nova übernimmt gegenüber den Gästen ausschließlich die in der Folge angeführten Pflichten.


1.2. Öffnungszeiten und Zutrittsgewährung


(1) Das Hotel Albona Nova ist gehalten, den Besuch während der durch Aushang oder durch das zuständige Personal bekannt gegebenen Öffnungszeiten zu ermöglichen.
(2) Wird die amtlich zulässige Besucherzahl überschritten, kann das Hotel Albona Nova mit Hilfe des zuständigen Personals den Zutritt weiterer Besucher untersagen. In diesen Fällen haben Besuchswillige mit Wartezeiten zu rechnen.
(3) Das Hotel Albona Nova behält sich vor, Personen, deren Zulassung zum Badebesuch bedenklich erscheint, den Zutritt ohne Angabe von Gründen zu verwehren.


1.3. Zustand und Bedienung der Anlagen


(1) Das Hotel Albona Nova steht dafür ein, dass die Anlagen vorschriftsgemäß errichtet, bedient und gewartet werden. Insbesondere hat das Hotel Albona Nova alle geltenden Hygiene- und Sicherheitsvorschriften einzuhalten. Weitere Verpflichtungen des Hotels Albona Nova bestehen nicht.
(2) Sobald das Hotel Albona Nova von der Störung, Mangel- oder Schadhaftigkeit einer Anlage Kenntnis erlangt, welche einen sicheren Betrieb nicht mehr gewährleistet, untersagt das Hotel Albona Nova umgehend die Benützung der gestörten Anlage oder schränkt ihre Benutzung auf gehörige Weise ein.
(3) Der Badegast ist selbst für die Einhaltung von Anordnungen des zuständigen Personals verantwortlich.


1.4. Kontrolle der Einhaltung der Badeordnung


Das Hotel Albona Nova kontrolliert im Rahmen des Zumutbaren mit Hilfe seines zuständigen Personals die Einhaltung der Badeordnung durch Gäste und sonstige, sich auf dem Gelände des Hotels Albona Nova aufhaltenden Personen. Wird ordnungswidriges Verhalten festgestellt, werden die betreffenden Personen verwarnt und können erforderlichenfalls des Geländes verwiesen werden.


1.5. Hilfe bei Unfällen


Kommt es zu einem Unfall, leitet das Hotel Albona Nova mit Hilfe seines zuständigen Personals im Rahmen des Zumutbaren unverzüglich Hilfsmaßnahmen ein.


1.6. Hilfe bei der Abwehr angezeigter Gefahren


Wird dem Hotel Albona Nova, insbesondere dem zuständigen Personal, von Gästen eine drohende Gefahr für die Gesundheit und das Leben von Gästen glaubhaft gemacht, ist das Hotel Albona Nova mit Hilfe seines Personals im Rahmen des Zumutbaren bemüht, diese Gefahr abzuwenden.


1.7. Keine Möglichkeit zur Beaufsichtigung Minderjähriger, Unmündiger, Behinderter und Nichtschwimmer


Das Hotel Albona Nova und damit sein Personal sind nicht in der Lage und daher auch nicht verpflichtet, minderjährige, unmündige bzw. körperlich oder geistig behinderte Personen und Nichtschwimmer zu beaufsichtigen.


1.8. Haftung des Hotels Albona Nova


(1) Das Hotel Albona Nova haftet nur für solche Schäden, die es oder sein Personal dem Gast durch rechtswidriges, insbesondere vertragswidriges, und schuldhaftes Verhalten zugefügt hat.
(2) Das Hotel Albona Nova haftet nicht für Schäden, die durch Missachtung der Badeordnungen, allfälliger sonstiger Benützungsregelungen oder durch Nichtbeachtung der Anweisungen des Personals, durch sonstiges eigenes Verschulden des Geschädigten oder durch unabwendbare Ereignisse bzw. höhere Gewalt, insbesondere auch durch Eingriffe dritter Personen, verursacht werden. Mitverschulden führt zu entsprechender Schadensteilung. Gleiches gilt sinngemäß für allfällige bei den jeweiligen Geräten und Einrichtungen ausgehängten besonderen Benützungsregeln (z.B. für Sauna etc.) sowie für allfällige Benützungsverbote oder Einschränkungen im Sinne von Punkt 1.3.Abs.2.
(3) Die Benutzung von Parkplätzen erfolgt auf eigene Gefahr. Das Hotel Albona Nova ist weder gehalten, Parkplätze zu bewachen noch seine Flächen und sonstigen Einrichtungen zu warten, um die Fahrzeuge vor Schaden (z.B. durch auf den Flächen befindliche Nägel, Glasscherben oder Schlaglöcher) zu bewahren.


2. PFLICHTEN DER GÄSTE


2.1. Aufsicht über Kinder, Minderjährige, Nichtschwimmer und behinderte Personen


(1) Für die Aufsicht über Kinder, Minderjährige, Nichtschwimmer und behinderte Personen, haben die für diese Personen auch sonst Aufsichtspflichtigen (z.B. die erziehungsberechtigten Angehörigen, entsprechende Aufsichtsperson, etc.) gehörig vorzusorgen. Minderjährige bis 8 Jahre müssen von einer verantwortlichen Person begleitet werden.
(2) Diese aufsichtspflichtigen Personen bleiben für die Aufsicht auch dann verantwortlich, wenn sie das Gelände des Hotels Albona Nova nicht betreten oder vorzeitig wieder verlassen.
(3) Die jeweils geltenden Jugendschutzbestimmungen, insbesondere Alkohol- und Rauchverbote, Aufenthaltsverbote, Verpflichtungen der Erziehungsberechtigten, sind von den Jugendlichen und ihren Erziehungsberechtigten einzuhalten.


2.2. Aufsicht bei Gruppenbesuchen


(1) In Fällen von Gruppenbesuchen hat die hierfür zuständige Aufsichtsperson/der zuständige Funktionär für die Einhaltung der Badeordnung zu sorgen und dafür die volle Verantwortung zu tragen. Die diesbezüglichen eigenen Aufsichtspersonen haben während der gesamten Dauer des Gruppenbesuches anwesend zu sein.
(2) Diese Aufsichtspersonen haben mit dem Aufsichtspersonal des Hotels Albona Nova das gehörige Einvernehmen zu pflegen, um zu gewährleisten, dass der übrige, normale Spa- und Badebetrieb durch den Gruppenbesuch nicht gestört wird.


2.3. Anweisungen des Personals des Hotels Albona Nova


(1) Die Gäste sind verpflichtet, den Anweisungen des zuständigen Personals des Hotels Albona Nova uneingeschränkt Folge zu leisten. Dies gilt auch dann, wenn ein Gast der Auffassung sein sollte, die ihm erteilte Anweisung sei nicht gerechtfertigt.
(2) Wer die Badeordnungen bzw. Benützungsverbote für bestimmte Einrichtungen (z.B. Sauna etc.) oder Einschränkungen im Sinne von Punkt 1.3.Abs.2 übertritt oder sich den Anweisungen des zuständigen Personals widersetzt, kann ohne Anspruch auf Ersatzleistung von diesem oder einem sonstigen Repräsentanten des Hotels Albona Nova aus dem Bad gewiesen werden.
(3) In besonderen Fällen kann auch ein Besuchsverbot für die Zukunft ausgesprochen werden.


2.4. Hygienebestimmungen


(1) Die Gäste sind in der gesamten Spa- und Badeanlage zu größter Sauberkeit verpflichtet.
(2) Der Barfußbereich darf nicht mit Straßenschuhen betreten werden. Fußdesinfektionsanlagen sollen sowohl beim Betreten als auch beim Verlassen des Bades benützt werden.
(3) Die Spa- und Badeanlage darf nicht mit ansteckenden Krankheiten besucht werden.
(4) Vor jedem Betreten eines Beckens ist aus hygienischen Gründen zu duschen. Duschen nach Gebrauch sofort abdrehen.
(5) Die Benützung von Seife, Shampoos oder Waschmitteln sowie das Waschen der Badebekleidung in Schwimm-, Bade- und Tauchbecken sind untersagt.
(6) Abfälle (Flaschen, Gläser, Dosen, Papier etc.) sind in die vorgesehenen Abfallbehälter zu geben.


2.5. Unterlassen von Gefährdungen und Belästigungen


(1) Jeder Gast ist vor allem im Hinblick auf Lärmentwicklung verpflichtet auf die anderen Badegäste Rücksicht zu nehmen. Es ist daher alles zu unterlassen, was andere Badegäste belästigt oder gar gefährdet.
(2) Die Abgrenzungen des Badegeländes dürfen nicht er- und überklettert werden.
(3) Alle Anlagen und Einrichtungen der Spa- und Badeanlage dürfen nur entsprechend ihrer Zweckbestimmung benutzt werden.


2.6. Benützung von Becken, Geräten etc.


(1) Die in der Spa- und Badeanlage angebotenen Geräte und Einrichtungen (z.B. Sauna etc.) sind entsprechend den Benutzungsregeln zu benützen.
(2) Die Benützer der Geräte und Einrichtungen haben von sich aus darauf zu achten, dass die anderen Badegäste nicht gefährdet werden. Badegäste die sich im Nahebereich von Geräten und Einrichtungen befinden, haben darauf zu achten, dass es durch die Nutzer der Geräte und Einrichtungen nicht zu Gefährdungen der eignen Person oder anderer Badegäste kommt. Die Badegäste haben aufeinander Rücksicht zu nehmen.
(3) Den Anweisungen des Personals ist unbedingt Folge zu leisten.


2.7. Benützung von Zusatzeinrichtungen


(1) Liegen und Stühle können, solange der Vorrat reicht, ohne Benützungsgebühr verwendet werden.
(2) Für Verlust oder Beschädigung von Neben- und Zusatzeinrichtungen ist Ersatz zu leisten.


2.8. Einbringung und Verlust von Gegenständen, Abstellen von Fahrzeugen


(1) Wertgegenstände sind in den Zimmern zu deponieren; für sonst in die Spa- und Badeanlage eingebrachte Wertgegenstände wird keine Haftung übernommen.
(2) Gefundene Gegenstände sind an der Rezeption abzugeben.
(3) Fahrzeuge oder sonstige Gegenstände dürfen nur so abgestellt werden, dass der Zugang zum Hotel Albona Nova, insbesondere auch im Hinblick für Rettungs-, Feuerwehr- oder Polizeieinsätze, nicht verstellt wird.


2.9 Meldepflichten / Hilfeleistungspflicht


(1) Unfälle/Diebstähle/Beschwerden sind dem zuständigen Personal/der Leitung des Hotels Albona Nova sofort zu melden.
(2) Jeder Gast ist verpflichtet, die notwendige erste Hilfe oder andere Hilfestellungen zu leisten.


2.10. Verzehr von Speisen, Alkohol und Getränken


(1) Speisen und Getränke dürfen nur in den dafür vorgesehenen Bereichen des Hotels Albona Nova verzehrt werden.
(2) Die Benützung von Glasware ist im Barfußbereich untersagt.


2.11. Sonstiges


(1) Das Fotografieren anderer Badegäste oder des Personals ohne deren Einwilligung ist untersagt.
(2) Rauchen ist nur in den gekennzeichneten Bereichen des Hotels Albona Nova (z.B. Fumarium, EG)  zulässig.
(3) Jede Art von gewerblicher Tätigkeit/Werbung im Bereich der Spa- und Badeanlage bedarf der Zustimmung des Eigentümers.

Saunabadeordnung

1. Saunagäste


Betrunkene, Personen mit offenen Wunden, Hautkrankheiten oder ansteckenden Krankheiten (z.B. Grippe), Epileptiker sowie Personen, denen vom Aufsichtspersonal ein Benützungsverbot erteilt worden ist, dürfen die Saunaanlage nicht benützen.


Im Zweifelsfall empfiehlt es sich den Hausarzt zu konsultieren, ob die Saunabenützung zulässig ist.


Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren dürfen die Sauna nur in Begleitung von Erwachsenen benützen.


2. Saunazeit


Bitte beachten Sie die angegebenen Saunazeiten.


3. Wertsachen, Verlust von Gegenständen


Wertsachen und größere Geldbeträge sind in den Zimmern zu deponieren; für sonst in das Saunagelände eingebrachte Wertgegenstände wird keine Haftung übernommen.


Gefundene Gegenstände sind an der Rezeption abzugeben.


4. Verhalten in der Saunaanlage


Die Einrichtungen sind schonend zu behandeln. Beschädigungen und Verunreinigungen sind zu unterlassen. Die Kosten einer allenfalls erforderlichen Schadensbehebung bzw. der Beseitigung der Verunreinigung sind zu ersetzen. Falls eine Beschädigung oder eine Verunreinigung – wenn auch unabsichtlich – verursacht wurde, teilen Sie dies bitte dem Personal mit.


Die Gäste sind in der gesamten Saunaanlage zu größter Sauberkeit verpflichtet. Der Barfußbereich darf nicht mit Straßenschuhen betreten werden.


Im Interesse der Mitbenutzer ist jedes Verhalten zu unterlassen, welches die Erholung, die Sicherheit oder die Hygiene beeinträchtigt, insbesondere



  • Ruhestörung wie Lärmen, Singen, Pfeifen, usw.

  • Rauchen in Räumen in denen Rauchverbot herrscht.


Speisen und Getränke dürfen nur in dafür vorgesehenen Räumen eingenommen werden. Abfälle sind in die vorgesehenen Abfallbehälter zu geben.


Im gegenseitigen Interesse bitten wir Liegen und Stühle nicht zu reservieren.


5. Richtlinien für die Saunabenützung


Benützen Sie bitte vor dem ersten Saunagang zur Körperreinigung die Duschanlagen und betreten Sie die Saunakammer nur abgetrocknet. Verwenden Sie in der Sauna stets als Unterlage ein ausreichend großes und trockenes Sitz- oder Liegetuch bzw. eine Saunaunterlage.


Aufgüsse erfolgen nur zu den vorgegebenen Zeiten bzw. werden vom Personal oder von dazu befugten Personen vorgenommen. Während des Aufgusses bitten wir um Ruhe. Die Sauna ist ein Wechselbad. Benützen Sie daher nach der Saunakammer die vorhandenen Abkühleinrichtungen. Vor dem Aufsuchen des Tauchbeckens ist aus hygienischen Gründen gründliches Duschen notwendig.


Beachten Sie die Anleitungstafeln bzw. Verhaltenshinweise.


6. Aufsichtspersonal


Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass das zuständige Personal zur Einhaltung behördlicher Vorschriften und im Interesse von Sicherheit, Hygiene und Wohlbefinden der Gäste bzw. zur Abwehr von Schäden Maßnahmen zu treffen hat. Anordnungen des zuständigen Personals ist daher jedenfalls Folge zu leisten.


Das zuständige Personal ist ermächtigt, im Falle des Zuwiderhandelns gegen die Badeordnungen Abmahnungen auszusprechen bzw. Besuchsverbote zu erteilen. In diesem Fall besteht kein Ersatzanspruch.

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., um eine Analyse der Benutzung der Website zu ermöglichen. Die durch den Einsatz von Google Analytics erzeugten Informationen über Ihre Nutzung diese Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server der Google Inc. in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammen-zustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.


Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Einen Auszug von Detailinformationen lt. der Wirtschaftskammer Österreich gem.

Facebook

Unser Internetauftritt verwendet mehrere Plugins von Facebook, Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA. Sie erkennen diese Plugins entweder am blauen “F” von Facebook oder daran, dass dieses Plugin mit dem Wort “Facebook” gekennzeichnet ist. Bei einem Aufruf unserer Webseite wird über diese Plugins eine Verbindung zu den Servern von Facebook hergestellt und Daten übermittelt. Zum einen werden die Informationen, die Sie sehen, direkt von den Servern an Ihr Browser übertragen und dort dargestellt, zum anderen werden Informationen über Ihren Besuch auf unserer Webseite an Facebook übermittelt. Sind Sie bei Facebook eingeloggt so können die übermittelten Informationen direkt ihrem Konto zugeordnet werden. Bei einer Interaktion mit den Funktionen des Plugins, z.B. drücken des “Gefällt mir” Buttons, wird diese Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übersendet und dort gespeichert. Die Weiterverarbeitung dieser Information obliegt Facebook, die entsprechenden Bedingungen und Einstellmöglichkeiten entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook. Wollen Sie vermeiden, dass personenbezogene Daten von Ihnen an Facebook übermittelt wird, so loggen Sie sich vor einem Besuch unserer Webseite in Facebook aus.