Wir bereiten Ihren Genussurlaub für Sie möglichst corona-sicher vor

Ihre Sicherheit steht bei uns an erster Stelle, deswegen sammeln wir so viele Informationen wie möglich und machen unser Hotel und auch unsere Skigebiet so sicher es geht, damit Ihr Urlaub und Ihr Aufenthalt bei uns im Hotel Albona Nova , und im Ort Lech/Zürs und im Arlberg Skigebiet so wird wie Sie es kennen.

 

Information der Österreich Werbung für Ihren Urlaub Winter 2021/22

Information der Vorarlberg Tourismus | Sicher zu Gast

Information der Lech-Zürs Tourismus

Informationen des Bundesministeriums für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus

Aktuelle Infos aus dem Skigebiet für die Skisaison 2021/22

 

Unser Update ab 06.01.2022:

 

Wir haben geöffnet und möchten das auch gerne bleiben. Um eine stabile Situation für unsere Wintersaison zu gewährleisten, bedarf es allerdings einiger Spielregel:

  • Im Hotel gilt die 2 G Regel, das heißt geimpft oder genesen, für alle Personen ab dem vollendeten 12. Lebensjahr. – natürlich sind auch alle unsere Albona Nova Mitarbeiter mindestens zweifach geimpft und werden einmal pro Woche PCR getestet.
    An der Grenze gilt:
    – Sie haben eine Booster-Impfung (3. Stich bzw. 2. Stich bei Johnson & Johnson – dies gilt für die Einreise als 2-G-Plus, kein PCR notwendig)
    – Sie sind genesen und zweimal geimpft – PCR Test erforderlich, Ihr CT Wert wird dann ausreichend hoch sein, sodass Sie nicht als positiv gelten
    – Sie haben 2 Impfungen und sind noch nicht geboostert – PCR Test bei der Einreise, der nicht älter als 72 Stunden ist
  • Für Gäste, die kein negatives PCR Testergebnis an der Grenze vorweisen können, gibt es die Möglichkeit einer Kurz-Quarantänepflicht im Hotel bis zum Erhalt des negativen PCR-Testergebnisses und Sie müssen ein Pre-Travel-Clearance-Formular auszufüllen https://entry.ptc.gv.at.
  • Kinder bis zum vollendeten 12. Jahr gelten automatisch als 2 G. Für alle Kinder zwischen dem 12. bis zum vollendeten 14. Lebensjahr, die noch nicht geimpft sind, gibt es die Möglichkeit eines Ferien-Ninja Passes.
  • Es gilt Maskenpflicht (FFP2 Maske) in allen Innenräumen, nur nicht, wenn Sie sitzen
  • Kinder bis 6 Jahre müssen keine Maske tragen, Kinder von 6-12 Jahre benötigen einen MNS Schutz oder einen anliegenden Schlauchschal tragen
  • die Sperrstunde ist derzeit auf 22 Uhr festgesetzt
  • es wird derzeit keine Nachtgastronomie und kein Après Ski geben
  • unser SPA ist Corona-konform geöffnet
  • In Zürs gibt es dreimal die Woche (Mo-Mi-Fr) in der Früh eine Teststraße (€ 55,-), um sich PCR testen zu lassen und zudem nimmt auch unser Hausarzt Dr. Christoph Murr Tests ab (€ 88,-). An diesen Tag plus samstags bei Dr. Murr wird ein Ergebnis noch am selben Tag garantiert. An den anderen Tagen kann es zwischen 24 und 48 Stunden dauern.

 

Einreise für Bürger:innen aus Großbritannien

  • Für britische Erwachsene gilt: Einreise nur für Geboosterte + PCR-Test (48 Stunden lang gültig), ansonsten: Einreiseverbot.
  • Für Britische Kinder bis 15 Jahre (Stichtag: 31.08.2006): Ninja-Pass gilt laut Sicherer Gastfreundschaft u.a. als Nachweis für den Status
    „Booster+“ Holiday-Ninja-Pass => sprich: Einreise mittels negativem PCR-Test;
  • Britische Kinder über 15 Jahre: Einreise nur zulässig, falls geboostert Jeder vollständig geimpfte Reisende muss zwei Tage vor der Einreise ein „day 2 COVID-19“ Test buchen, um in England einen Test zu machen.
  • Außerdem muss eine „passenger locator form“ ausgefüllt werden. Zu der Einreise benötigt man bereits einen negativen PCR-Test.

 

  • Gäste aus Hochrisiko- oder Risikovariantengebieten wie zur Zeit z.B. die Niederlande, Dänemark, Finnland, müssen beim Grenzübertritt geboostert sein plus einem PCR Test. Im Hotel gilt weiterhin 2G.
  • Kinder bis 15 Jahre (Stichtag: 31.08.2006): Ninja-Pass gilt laut Sicherer Gastfreundschaft u.a. als Nachweis für den Status „Booster+“ Holiday-NinjaPass (sichere-gastfreundschaft.at) => sprich: Einreise mittels negativem PCR-Test;
  • Kinder über 15 Jahre: Einreise nur zulässig, falls geboostert

 

Die Lösung für Kinder zw. 12 und 15 Jahren, die noch nicht geimpft sind: der Holiday-Ninja-Pass

Die Voraussetzung für den Pass sind serielle Testungen. Das bedeutet, dass innerhalb von 5 Tagen mindestens 3 Tests durchgeführt werden müssen, davon zumindest 2 PCR-Tests. Sofern innerhalb dieser 5 Tage ein durchgängig gültiger Testnachweis mit PCR– und/oder Antigen-Test vorhanden ist und auch mitgeführt wird, bedeutet dies eine Gleichstellung mit dem 2G-Status, auch für die Tage 6 und 7 ohne weitere Testnachweise. Damit ist der Aufenthalt in Hotels, Restaurants, Freizeitbetrieben und die Nutzung von Seilbahnen möglich.

Die Gültigkeitsdauer beträgt 48 Stunden für Antigentests und 72 Stunden für PCR-Tests. Der Start des Holiday-Ninja-Passes muss nicht mit der Urlaubswoche übereinstimmen. Es können zwei 7-Tage Zyklen bei einer Urlaubswoche notwendig sein.

Für die Einreise gelten folgende Impfstoffe: BioNtech/Pfizer, AstraZeneca (bzw. Covishield), Johnson & Johnson, Moderna, Sinopharm und Sinovac. Auch „Kreuzimpfungen“ sind zulässig.
Achtung: Für den Aufenthalt in Österreich sind die von der EMA anerkannten Impfstoffe gültig. Eine einzelne Johnson & Johnson Impfung gilt NICHT mehr als
ausreichende 2-fach Impfung

 

Genauere Informationen zu den aktuellen Maßnahmen finden Sie auf www.sichere-gastfreundschaft.at.

 

Seilbahnen Ski Arlberg

  • Beim Ticketverkauf bedarf es einen 2 G Nachweis an der Rezeption. Die Tickets können vollständig an der Rezeption frei geschalten werden, allerdings muss dafür eine Datenschutzbestätigung unterschrieben werden.
  • Skifahrer müssen den 2G-Nachweis für die Dauer des Aufenthalts im Skigebiet mit sich führen und im Rahmen stichprobenartiger Kontrollen vorweisen.
  • In sämtlichen Gebäuden (Zugang, Abgang, Kassa, Toiletten usw.) und bei Bahn-/Liftfahrten mit geschlossenen Fahrbetriebsmitteln ist eine eigene FFP2- Maske zu tragen (außer Kinder bis 6 Jahre). Kinder von 6 bis 14 Jahre dürfen auch ein MNS Maske, einen Schlauchschal Halstuch oder Stoffmasken tragen.

 

Skischule Zürs – Sicherheit ist oberstes Gebot

 

  •  Die Skilehrer der Skischule Zürs sind zu 100% geimpft
  • Coronabedingt unterliegt auch die Skischule bestimmten Beschränkungen in der Größe der Gruppenkurse. Daher bitten wir Sie nicht nur Ihren Privatskilehrer, sondern auch die Gruppenkurse im Februar rechtzeitig vor zu reservieren, entweder über unsere Rezeption oder direkt bei der Skischule unter https://www.skischule-zuers.at/en/book-online.html
  • Außerdem hat die Skischule ein Trackingsystem installiert, um eventuelle Clusterbildungen zu vermeiden

 

Corona Stornobedingungen

Übrigens, Sie können sich gegen die anfallenden Kosten bei einer Stornierung oder Reservierungsänderung – auch im Falle einer Corona-Erkrankung – absichern. Direkt über unsere Homepage oder unter:
Hotelstorno Plus: www.europaeische.at/pip/hospl
Hotelstorno Premium: www.europaeische.at/pip/hospr


Kein Grund für eine kostenlose Stornierung ist:

  • die Angst vor einer Corona-Erkrankung

Aktuell sind unsere Corona Stornobedingungen wie folgt:

  • Bis 28 Tage vor Anreise kostenfrei,
  • 27 bis 8 Tage vor Anreise 70% des gebuchten Preises,
  • 7 bis 0 Tage vor Anreise 90% des gebuchten Preises
  • Sollte die aktuelle Lage unklar sein oder Sie in einer Nebensaisonszeit kommen, reden wir gerne mit Ihnen über individuelle Lösungen.

 

Hygiene wird bei uns großgeschrieben

 

Nicht erst seit Corona sind Sauberkeit und Hygiene bei uns selbstverständlich.

Es gibt strenge und sehr ausführliche Vorschriften seitens diverser Institutionen wie der Lebensmittelbehörde und des Gesundheitsamts. Das Albona Nova nimmt diese Vorgaben von je her sehr ernst. Wir werden regelmäßig einmal im Jahr spontan von der Behörde geprüft, ob unser Haus nach Hygiene-Standards ordentlich und vorschriftsmäßig geführt wird.

Außerdem haben wir seit diesem Winter ein auf Corona getestetes Hygieneputzmittel, das bis zu 24 Stunden Schutz bieten soll. An das Tragen von Masken oder bestimmte Sicherheitsauflagen müssen wir uns alle wohl noch für eine Zeit lang gewöhnen. Damit uns das leichter fällt und wir unser Lächeln behalten, werden wir uns auch hier etwas Besonderes überlegen, damit wir Sie bald wieder in die Arme schließen können.

 

Sauberkeit auf höchstem Niveau

 

Unsere Gäste sollen sich erholen und sich rundum wohlfühlen. Dazu gehört das gute und sichere Gefühl, sich unbeschwert in allen Hotelbereichen bewegen zu können. Die Hygiene in den Zimmern und den öffentlichen Bereichen ist daher im gesamten Hotel auf einem hohen Niveau nochmals optimiert worden.

Das Restaurant, die Lobby und der Alpin SPA sind mit Desinfektionsspendern ausgestattet.

In den Zimmern finden Sie eigene Desinfektionsfläschchen und Handcremen für den täglichen Gebrauch. Selbstverständlich werden auch die Türklinken, Fernsteuerungen, Toiletten und Telefonhörer regelmäßig desinfiziert.

Die Abstände werden eingehalten werden oder wir bieten Ihnen adäquate Lösungen an, die Sie erfreuen werden und auch Plexiglas, dort wo es absolut notwendig ist, wird uns dabei helfen.

Alle Hotelmitarbeiter, Lieferanten und Partner werden auf maximal mögliche Sauberkeitsstandards vorbereitet sein.

 

Zusammenhalten auch mit Abstand

 

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. So tun wir alles, was in unseren Möglichkeiten steht, um unsere Gäste, Besucher, Mitarbeiter, Familien, Partner, Nachbarn, Lieferanten bestmöglich zu schützen.

Einen Vorteil haben wir dabei hier bei uns in Zürs: wir haben im Winter viel frische Luft, Helme, Schlauchschals und Handschuhe, die einen direkten Kontakt vermeiden und Sessellifte und Bahnen werden uns bestimmt  beim Abstand halten helfen. Das ist natürlich keine Garantie, aber wir sind zuversichtlich, mit der Summe aller Massnahmen und unseren rücksichtsvollen Gästen und Mitarbeitern hier beste Voraussetzungen zu bekommen, um gesund zu bleiben.

Natürlich kann jeder Einzelne seinen Beitrag leisten und so bitten wir heute schon unsere Gäste und Mitarbeiter uns bei unseren Bemühungen zu unterstützen: